© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. - Ortsverband Kleines Vilstal - 2014

BDS Kleines Vilstal - Aktivitäten 2021

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig.

Prüfungen erwarte bis zuletzt

(Johann Wolfgang von Goethe)

Prüfungen erwarte

bis zuletzt

(Johann Wolfgang von Goethe)

BDS Kleines Vilstal -

Aktivitäten 2021

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig.
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. Ortsverband Kleines Vilstal - 2017

Bund der Selbständigen

Gewerbeverband Bayern e.V.

Ortsverband BDS Kleines Vilstal

Altfraunhofen - Baierbach - Vilsheim

© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. - Ortsverband Kleines Vilstal - 2014

BDS Kleines Vilstal - Aktivitäten 2020

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig.
Januar 2020

Jahresauftakt 2020

Spendenübergabe

...anlässlich der Jahresauftakttagung des BDS Kleines Vilstal Im Gasthaus Obermeier in Altfraunhofen veranstaltete der BDS Kleines Vilstal im Januar seine erste Tagung des Jahres. Ende des vergangenen Jahres wurde beschlossen eine gemeinsame Weihnachtsspendenaktion mit dem Verein Bruderhilfe e. V. mit Sitz in München durchzuführen.

7.000 Euro

So spendeten die Mitglieder der Ortsgruppe in den vergangenen Wochen einen ansehnlichen Betrag, der von dem Verein Bruderhilfe e. V., vertreten durch BDS-Mitglied Dr. Rainer Irrgang, verdoppelt wurde. So kamen insgesamt 7.000,00 € zusammen.

Herzenswunsch-Bus

Gemeinsam wurde die Entscheidung getroffen, die Gesamtspende an das Projekt „Herzenswunsch-Bus“ zu geben, welches ehrenamtlich von den Maltesern betreut wird. Noch einmal die Füße ins Meer stecken, einer letzten gemeinsamen Familienfeier beizuwohnen, oder den Lieblingsverein im Stadion noch einmal live zu sehen – das sind Herzenswünsche, die von todkranken Menschen geäußert, und vom Projekt Herzenswunsch-Bus bereits erfüllt wurden! Träume und Wünsche bekommen eine ganz andere Dimension, wenn Menschen wissen, dass sie nicht mehr lange zu leben haben, erläuterte Frau Marchese, die dieses Projekt betreut. Die Wünsche werden durch Spenden finanziert – die Mitarbeiter der Malteser bringen für dieses Projekt Ihre Erfahrung und Zeit im Ehrenamt und ohne finanzielle Vergütung ein. Umso anerkennenswerter empfanden die Anwesenden den Einsatz und die Ziele des Herzenswunsch-Busses. Frau Marchese dankte allen Spendern sehr herzlich!
Spendenübergabe Malteser - Herzenswunsch-Bus - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Spendenübergabe Malteser - Herzenswunsch-Bus - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Spendenübergabe Malteser - Herzenswunsch-Bus - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de
Februar 2020

Präsentation der Bürgermeisterkandidaten

Spendenübergabe

...anlässlich der Jahresauftakttagung des BDS Kleines Vilstal Nach der Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Wer beerbt Katharina Rottenwallner? Einen Monat vor der Wahl haben sich am Donnerstagabend (13.02.2020) die fünf Bürgermeisterkandidaten den Fragen des Bund der Selbständigen und der Öffentlichkeit gestellt. Das Interesse an der Veranstaltung war sehr groß, der Festsaal im Gasthaus „Zum Vilserwirt“ war bis zum letzten Platz besetzt. Für die SPD-grün-unabhängige-Liste steht Martin Eberl auf der Liste, der aktuelle zweite Bürgermeister Werner Maierthaler kandidiert für die Parteilose Wählergemeinschaft, für die CSU bewirbt sich Carsten Schmidthals um das Amt, Hans Schreff hat sich für die Freien Wähler nominieren lassen und als parteiloser geht Roland Aigner an den Start. Unsere Bewerber sprachen über Ihre Programme, Vorstellungen und Ziele zur weiteren Ortsentwicklung. Wichtige Themen wie der Turnhallenbau, das Feuerwehrhaus, die Verkehrsberuhigung und die B15 neu wurden ausführlich diskutiert. Auch wenn bei den großen Wahlthemen meist relative Übereinstimmung herrschte, so wurde bei der anschließenden offenen Diskussion den Kandidaten noch einmal auf den Zahn gefühlt. Jetzt haben sie, die Bürger von Altfraunhofen, am 15. März die Qual der Wahl. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal. Die abschließenden Worte von Hans Ostermaier, Moderator und Vorstand des BDS Kleines Vilstal: „Jede Stimme zählt! Bitte gehen Sie am 15. März 2020 zur Wahl oder nehmen die Möglichkeit der Briefwahl in Anspruch!“
Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de
März - Dezember 2020

Corona Pandemie

Online-Meetings

… und Austausch von Erfahrungen via Telefon und E-Mails Unterstützung der Branchen, die besonders hart von der Pandemie betroffen sind.
Januar 2020

Jahresauftakt 2020

Spendenübergabe

...anlässlich der Jahresauftakttagung des BDS Kleines Vilstal Im Gasthaus Obermeier in Altfraunhofen veranstaltete der BDS Kleines Vilstal im Januar seine erste Tagung des Jahres. Ende des vergangenen Jahres wurde beschlossen eine gemeinsame Weihnachtsspendenaktion mit dem Verein Bruderhilfe e. V. mit Sitz in München durchzuführen.

7.000 Euro

So spendeten die Mitglieder der Ortsgruppe in den vergangenen Wochen einen ansehnlichen Betrag, der von dem Verein Bruderhilfe e. V., vertreten durch BDS-Mitglied Dr. Rainer Irrgang, verdoppelt wurde. So kamen insgesamt 7.000,00 € zusammen.

Herzenswunsch-Bus

Gemeinsam wurde die Entscheidung getroffen, die Gesamtspende an das Projekt „Herzenswunsch-Bus“ zu geben, welches ehrenamtlich von den Maltesern betreut wird. Noch einmal die Füße ins Meer stecken, einer letzten gemeinsamen Familienfeier beizuwohnen, oder den Lieblingsverein im Stadion noch einmal live zu sehen – das sind Herzenswünsche, die von todkranken Menschen geäußert, und vom Projekt Herzenswunsch-Bus bereits erfüllt wurden! Träume und Wünsche bekommen eine ganz andere Dimension, wenn Menschen wissen, dass sie nicht mehr lange zu leben haben, erläuterte Frau Marchese, die dieses Projekt betreut. Die Wünsche werden durch Spenden finanziert – die Mitarbeiter der Malteser bringen für dieses Projekt Ihre Erfahrung und Zeit im Ehrenamt und ohne finanzielle Vergütung ein. Umso anerkennenswerter empfanden die Anwesenden den Einsatz und die Ziele des Herzenswunsch-Busses. Frau Marchese dankte allen Spendern sehr herzlich!
BDS Kleines Vilstal - Spendenübergabe © Foto peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Herzenswunsch-Bus - Malteser - Spendenübergabe © Foto peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Herzenswunsch-Bus - Malteser - Spendenübergabe © Foto peppUP.de
Februar 2020

Präsentation der

Bürgermeister-

kandidaten

der Gemeinde Altfraunhofen

Wer beerbt Katharina Rottenwallner?

Einen Monat vor der Wahl haben sich am Donnerstagabend (13.02.2020) die fünf Bürgermeisterkandidaten den Fragen des Bund der Selbständigen und der Öffentlichkeit gestellt. Das Interesse an der Veranstaltung war sehr groß, der Festsaal im Gasthaus „Zum Vilserwirt“ war bis zum letzten Platz besetzt.

Die Kandidaten

Für die SPD-grün-unabhängige-Liste steht Martin Eberl auf der Liste, der aktuelle zweite Bürgermeister Werner Maierthaler kandidiert für die Parteilose Wählergemeinschaft, für die CSU bewirbt sich Carsten Schmidthals um das Amt, Hans Schreff hat sich für die Freien Wähler nominieren lassen und als parteiloser geht Roland Aigner an den Start.

Die Qual der Wahl

Unsere Bewerber sprachen über Ihre Programme, Vorstellungen und Ziele zur weiteren Ortsentwicklung. Wichtige Themen wie der Turnhallenbau, das Feuerwehrhaus, die Verkehrsberuhigung und die B15 neu wurden ausführlich diskutiert. Auch wenn bei den großen Wahlthemen meist relative Übereinstimmung herrschte, so wurde bei der anschließenden offenen Diskussion den Kandidaten noch einmal auf den Zahn gefühlt. Jetzt haben sie, die Bürger von Altfraunhofen, am 15. März die Qual der Wahl.

Jede Stimme zählt

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal. Die abschließenden Worte von Hans Ostermaier, Moderator und Vorstand des BDS Kleines Vilstal: „Jede Stimme zählt! Bitte gehen Sie am 15. März 2020 zur Wahl oder nehmen die Möglichkeit der Briefwahl in Anspruch!“
Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de Präsentation der Bürgermeisterkandidaten Gemeinde Altfraunhofen - BDS Kleines Vilstal © Foto peppUP.de
März - Dezember 2020

Corona Pandemie

Online-Meetings

… und Austausch von Erfahrungen via Telefon und E-Mails Unterstützung der Branchen, die besonders hart von der Pandemie betroffen sind.

BDS Kleines Vilstal -

Aktivitäten 2020

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig.
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. Ortsverband Kleines Vilstal - 2017

Bund der Selbständigen

Gewerbeverband Bayern e.V.

Ortsverband BDS Kleines Vilstal

Altfraunhofen - Baierbach - Vilsheim

Hallo Nachbar,

das praktische Branchenverzeichnis für’s Kleine Vilstal Regional ist „mehr Wert“ Unterstützt von Landrat Peter Dreier veröffentlicht der Bund der Selbstständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal die zweite Auflage des Branchenverzeichnisses für die Region Vilsheim, Altfraunhofen und Baierbach. Unter dem Motto Regional ist „mehr Wert“ erfahren die Empfänger, was die Firmen in Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft für sie tun können, wer dahintersteht und wo diese zu finden sind. Im ansprechenden DIN A5- Heftchen präsentieren sich Unternehmen und Dienstleister aus verschiedensten Bereichen von z.B. Energie Vertrieb, Schreinerei bis Gartenbau und von Steuerkanzlei, Werbeagentur bis Landgasthof. Der BDS Kleines Vilstal empfiehlt, das Branchenverzeichnis direkt beim Telefon aufzubewahren. Im Falle eines Falles ist Ihre Problemlösung – direkt vor Ort – schnell zu Hand. Unsere Leser finden auf den Service- Seiten der Broschüre z.B. auch Informationen zu Ärzten, Apotheken, Kindergärten und Seniorenzentren sowie natürlich die wichtigsten Notrufnummern. Design, Layout sowie die Organisation aller Einträge wurden von Ulrich Pioch dem Inhaber der Landshuter Werbeagentur peppUP – ebenfalls ein Mitglied beim BDS Kleines Vilstal – umgesetzt. Landrat Peter Dreier schreibt in seinem Grußwort unter anderem: „Mit der Neuauflage seiner erfolgreichen Broschüre „Hallo Nachbar“ zeigt der BDS auf eindrucksvolle Weise, welche besonderen Firmen und Leistungen im Kleinen Vilstal beheimatet sind. Als Landrat des Landkreises Landshut macht es mich stolz zu sehen, auf welche großartigen Firmen unser starker Wirtschaftsstandort bauen kann.“
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. - Ortsverband Kleines Vilstal - 2014

BDS Kleines Vilstal - Aktivitäten 2019

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig.

Februar 2019

v.l. Hans Ostermaier (Vorstand BDS Kleines Vilstal) Peter Dreier (Landrat Landkreis Landshut) Ulrich Pioch (BDS + Mediengestalter www.peppUP.de) © peppUP.de

Februar 2019

Jahresauftakt-Veranstaltung

Anfang Februar trafen sich die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal das erste Mal im Jahre 2019. Eingeladen war auch Frau Karin Pecher, die seit 01.01.2019 als neue Geschäftsführerin des Bezirks Niederbayern beim BDS tätig ist. Frau Pecher stellte sich selbst sowie die Aufgaben und den Nutzen des BDS vor. Neben dem Netzwerkgedanken in den Ortsverbänden bietet der BDS seinen Mitgliedern auch erheblichen Nutzen: Von Erstberatung der BDS-eigenen Juristin über Vorteilsrabatte für Kraftfahrzeuge oder Software bis hin zur Teilnahme an gesellschaftlichen Ereignissen ist für jeden Gewerbetreibenden oder freiberuflich tätigen sicher etwas dabei. Darüber hinaus legten die Mitglieder für das laufende Jahr die Kernthemen der geplanten Veranstaltungen fest – vom alljährlichen Wirtschaftsempfang über diverse Vortragsthemen bis hin zum alljährlichen Sommerfest.
Karin Pecher (Bezirksgeschäftsführerin BDS Niederbayern) + Hans Ostermaier (Vorstand BDS Kleines Vilstal) © peppUP.de

März 2019

BDS Kleines Vilstal tut Gutes

Unterstützung für Stille Hilfe e.V. Landshut

Das Bund der Selbstständigen (BDS) Mitglied und Inhaber von „Krämer’s Bio Manufaktur“ in Altfraunhofen, Dieter Krämer spendet 700 Euro an die „Stille Hilfe e.V.“. Zum Jahresauftakt sammelte Dieter Krämer mit seinen süßen Leckereien bei seinen BDS-Kollegen vom Ortverband Kleines Vilstal Geld für einen sehr guten Zweck. Großzügig aufgerundet übergab nun Dieter Krämer 700 Euro an Vorstandsmitglied Petra Dreier von der „Stillen Hilfe Landshut“. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit! Mir ist es wichtig, dass das Geld direkt bei den in Not geratenen Menschen ankommt und dabei auch in der Region bleibt.“ sagt Krämer bei der Übergabe. Hans Ostermaier, Vorstand vom BDS Kleines Vilstal ergänzte: „Von der Region, für die Region – ganz im Sinne des BDS Kleines Vilstal.“ Frau Dreier verdeutlichte im Gespräch mit den BDS Mitgliedern, wie schnell sich im Leben plötzlich alles ändern kann. Schicksale, wie zum Beispiel eine heimtückische Krankheit, ein Unfall oder die Gewalt der Natur entscheiden oft über Glück oder Unglück. Das ist der Moment, an dem sich der Verein „Stille Hilfe e.V." unverschuldet in Not geratener Menschen aus der Region annimmt. Wichtig für Frau Dreier: „Wir helfen schnell, unbürokratisch und können jeden Euro sehr gut gebrauchen.“
Das Foto zeigt (von links) Hans Ostermaier (Vorstand BDS Kleines Vilstal), Petra Dreier (Vorstandmitglied Stille Hilfe e.V.) und Dieter Krämer (Inhaber Krämer’s Bio Manufaktur“).

Mai 2019

Schaurige Geschichten & fröhliche Musik

Stadtführung in Landshut

Wir haben mit der sehr interessanten und spannenden Stadtführung „Schaurige Geschichten & fröhliche Musik“ die „guten alten Zeiten“ noch einmal aufleben lassen.

Wie war es so im Mittelalter?

Jutta, unser sympathischer „TourGuide“ brachte uns das Leben und die Geschichten von damals sehr anschaulich näher. Wir haben ein Teil der verborgenen Seite Landshuts kennen gelernt und stellten fest, dass die Zeiten wirklich nicht immer so rosig waren. Höhepunkt der kurzweiligen Stadtführung, war die Besichtigung des Weinkellers auf der Burg Trausnitz, begleitet von sehr passenden Harfenklängen - schade, dass wir dort nicht noch viel länger bleiben konnten :-)
BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de

Juli 2019

Wirtschaftsempfang 2019

mit SPD-Vize Ralf Stegner

Erfolgreicher Abend! Trotz „ungemütlichen“ Wetters fanden viele Gäste den Weg in das Altfraunhofener Festzelt zum Wirtschaftsempfang des BDS Kleines Vilstal. Gastredner war in diesem Jahr Ralf Stegner, seines Zeichens stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD. Es wurde festgestellt, dass der BDS Kleines Vilstal - Wirtschaftsempfang womöglich das Sprungbrett für unsere Politiker ist.

Hier ein paar Beispiele:

Wirtschaftsempfang 2016 - danach wurde Markus Söder Ministerpräsident des Freistaates Bayern und CSU- Parteivorsitzender. Wirtschaftsempfang 2017 - danach wurde Ilse Aigner Präsidentin des Bayerischen Landtags. Wirtschaftsempfang 2018 - danach wurde Huber Aiwanger stellv. Ministerpräsident von Bayern sowie Staatsminister für Wirtschaft. Und für SPD-Vize Ralf Stegner kann es nun eigentlich nur noch aufwärts gehen: Er war unser Redner beim Wirtschaftsempfang 2019.
Foto (v.l.) Hans Ostermaier (1. Vorsitzender BDS Kleines Vilstal, Ralf Stegner (SPD - stellv. Parteivorsitzender), Michael Forster (Hauptgeschäftsführer BDS Bayern), Ruth Müller MdL SPD
Foto (v.l.) Hans Ostermaier (1. Vorsitzender BDS Kleines Vilstal, Ralf Stegner (SPD - stellv. Parteivorsitzender), Michael Forster (Hauptgeschäftsführer BDS Bayern), Ruth Müller MdL SPD
Empfang von Ralf Stegner und Ruth Müller (beide SPD) SPD-Vize Ralf Stegner SPD-Vize Ralf Stegner und MdL Ruth Müller (SPD) SPD-Vize Ralf Stegner SPD-Vize Ralf Stegner SPD-Vize Ralf Stegner Ruth Müller MdL, SPD Bayern
Vielen Dank an Ruth Müller MdL (SPD), die mit Ihrem Team maßgeblich am Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen hat.
Landrat Peter Dreier im Gespräch mit Hans Ostermaier (BDS)
Hans Ostermaier (1. Vorsitzender BDS Kleines Vilstal) im Gespräch mit Landrat Peter Dreier.
Aster Blasmusik Aster Blasmusik Aster Blasmusik Feinste Schokoladen-Gastgeschenke von Krämers Bio Manufaktur (Altfraunhofen) Feinste Schokoladen-Gastgeschenke von Krämers Bio Manufaktur (Altfraunhofen) Auch für das leibliche Wohl war sehr gut gesorgt! Gruppenfoto der Veranstalter mit Gastredner Ralf Stegner Auch die Presse (hier Landshuter Zeitung) durfte nicht fehlen
Die Veranstalter: Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal in Kooperation mit der SPD (Landkreis Landshut und Ortsverein Vilsheim) sowie den Gemeinden Altfraunhofen, Baierbach und Vilsheim.

Juni 2019

Impulsvortrag „Verfahrensdokumentation und

ordnungsgemäße Kassenführung“

Steuerbüro Martina Mail (Altfraunhofen)

Der Begriff „Verfahrensdokumentation“ kursiert in letzter Zeit häufiger in Unternehmen. Über dieses immer mehr an Relevanz gewinnende Thema referierte Steuerberaterin Martina Maul. Der zweite Teil des Vortrages behandelte das ordnungsgemäße Kassenbuch. Rupert Maul zeigte zunächst auf, wer ein Kassenbuch zu führen hat und welche Formen der Kassenbuchführung möglich sind.
Kulturmobil Baierbach 2019 - BDS Kleines Vilstal © Foto: peppUP.de Kulturmobil Baierbach 2019 - BDS Kleines Vilstal © Foto: peppUP.de Kulturmobil Baierbach 2019 - BDS Kleines Vilstal © Foto: peppUP.de

August / September 2019

Herrlicher Sommerabend mit dem

KULTURmobil in Baierbach

Der romantische Pfarrgarten der Gemeinde Baierbach diente als hervorragende Kulisse für die Vorstellungen des KULTURmobils des Bezirks Niederbayern. Bei strahlendem Sonnenschein, aber im Schatten der großen Bäume, verzauberte Sebastian Nicolas am Nachmittag nicht nur die Kinder mit seinen Zaubertricks. Über hundert Gäste zog der Magier in seinen Bann und hinterließ viele Fragezeichen in den Gesichtern seines Publikums. Abends glänzten professionelle Schauspieler/innen im modernen Volksstück „Unkraut“ von Fitzgerald Kusz vor ca. 250 Gästen. Der Kampf gegen das Unkraut in ihren Gärten wurde hervorragend inszeniert und hinterließ beim Publikum viele Lacher und „Schmunzler“ - hat hier vielleicht der ein oder andere auch an seinen eigenen Garten und Nachbarn gedacht?! Während der gesamten Veranstaltung kümmerte sich der Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal für das leibliche Wohl der Besucher. Für einen Obolus gab es Kaffee und Kuchen, lecker belegte Brote, allerlei Getränke und Cocktails. Der Erlös des Verkaufs von - aufgerundet - 600 Euro wurde Luise Hausberger, Bürgermeisterin der Gemeinde Baierbach für einen guten Zweck in der Gemeinde übergeben. Bürgermeisterin Luise Hausberger freute sich über die zahlreichen Besucher und war sehr zufrieden mit der Umsetzung der Veranstaltung im schönen Pfarrgarten. Sie lobte alle Schauspieler, Mitarbeiter und freiwilligen Helfer für die lockere Atmosphäre, gute Zusammenarbeit und perfekte Organisation.

September 2019

Meinungsaustausch mit

MdL Helmut Radlmeier

„Bayern ist das Mittelstandsland Nr. 1“ das ist das Geheimnis Erfolges – so die Einschätzung von Helmut Radlmeier, der sich am 10. September im Gasthaus Obermeier mit Mitgliedern des BdS kleines Vilstal zum offenen Meinungsaustausch traf.
BDS Kleines Vilstal - Meinungsaustausch MdL Helmut Radlmeier © Foto: peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Info Vortrag - Unternehmensnachfolge © Foto: peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Info Vortrag - Unternehmensnachfolge © Foto: peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Info Vortrag - Unternehmensnachfolge © Foto: peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Info Vortrag - Unternehmensnachfolge © Foto: peppUP.de
Oktober 2019

Fachvortrag: Betriebswirtschaftliche, steuerliche und rechtliche Aspekte der

Unternehmensnachfolge

Bayern ist ganz wesentlich durch Familienunternehmen geprägt. Ihre Nachhaltigkeit, Flexibilität und Dynamik macht sie zu Garanten unseres Wohlstandes. Mit die größte Herausforderung ist die Frage der Unternehmensnachfolge. Angesichts der demographischen Entwicklung wächst die Zahl der Unternehmen, die vor der Übergabe stehen in den nächsten Jahren deutlich. Etwas mehr als ein Fünftel der Inhaber sind derzeit älter als 60 Jahre, Tendenz steigend. Im Zeitraum 2019 bis 2021 stehen in Bayern etwa 20.000 Unternehmen mit mehr als 300.000 Mitarbeitern vor einem Generationswechsel. Nur eine gelungene Unternehmensübergabe sichert den Erfolg für die Zukunft.
November 2019

Offener Stammtisch

Fragen an unsere Spezialisten

BDS Kleines Vilstal - Offener Stammtisch 2019 © Foto: peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Jahresabschlussfeier mit Gruppenfoto 2019 © Foto: peppUP.de
Dezember 2019

Jahresabschluss

2019

Der Vorsitzende – Hans Ostermaier – ließ nochmal das komplette Jahr 2019 Revue passieren. In so einem Moment bemerkt man erst, wie viel tatsächlich im Laufe eines Jahres an Aktivitäten und Veranstaltungen zusammengekommen sind. Von der Planung des Jahresprogramms über einige Impuls-Fachvorträge – über den alljährlich wiederkehrenden Wirtschaftsempfang in Altfraunhofen – bis hin zur Unterstützung der Bewirtung beim KULTURmobil in Baierbach – es gab vielfältige Betätigungen für die Mitglieder des BDS. So wird es auch 2020 weitergehen. Als Vorschau für das kommende Jahr teilte Hans Ostermaier den Anwesenden Mitgliedern mit, dass bereits die Zusage von Frau Katharina Schulze (Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag) vorliegt, auf dem kommenden Wirtschaftsempfang zu sprechen.
Hallo Nachbar - Branchenverzeichnis BDS Kleines Vilstal © peppUP.de Hallo Nachbar - Branchenverzeichnis BDS Kleines Vilstal © peppUP.de Hallo Nachbar - Branchenverzeichnis BDS Kleines Vilstal © peppUP.de

Hallo Nachbar - Branchenverzeichnis

pdf-Datei zum Download (ca. 8 MB)

Hallo Nachbar - Branchenverzeichnis

pdf-Datei zum Download (ca. 8 MB)

Hallo Nachbar,

das praktische Branchenverzeichnis für’s Kleine Vilstal Regional ist „mehr Wert“ Unterstützt von Landrat Peter Dreier veröffentlicht der Bund der Selbstständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal die zweite Auflage des Branchenverzeichnisses für die Region Vilsheim, Altfraunhofen und Baierbach. Unter dem Motto Regional ist „mehr Wert“ erfahren die Empfänger, was die Firmen in Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft für sie tun können, wer dahintersteht und wo diese zu finden sind. Im ansprechenden DIN A5-Heftchen präsentieren sich Unternehmen und Dienstleister aus verschiedensten Bereichen von z.B. Energie Vertrieb, Schreinerei bis Gartenbau und von Steuerkanzlei, Werbeagentur bis Landgasthof. Der BDS Kleines Vilstal empfiehlt, das Branchenverzeichnis direkt beim Telefon aufzubewahren. Im Falle eines Falles ist Ihre Problemlösung – direkt vor Ort – schnell zu Hand. Unsere Leser finden auf den Service-Seiten der Broschüre z.B. auch Informationen zu Ärzten, Apotheken, Kindergärten und Seniorenzentren sowie natürlich die wichtigsten Notrufnummern. Design, Layout sowie die Organisation aller Einträge wurden von Ulrich Pioch dem Inhaber der Landshuter Werbeagentur peppUP – ebenfalls ein Mitglied beim BDS Kleines Vilstal – umgesetzt. Landrat Peter Dreier schreibt in seinem Grußwort unter anderem: „Mit der Neuauflage seiner erfolgreichen Broschüre „Hallo Nachbar“ zeigt der BDS auf eindrucksvolle Weise, welche besonderen Firmen und Leistungen im Kleinen Vilstal beheimatet sind. Als Landrat des Landkreises Landshut macht es mich stolz zu sehen, auf welche großartigen Firmen unser starker Wirtschaftsstandort bauen kann.“

Februar 2019

Hallo Nachbar - Branchenverzeichnis BDS Kleines Vilstal © peppUP.de Hallo Nachbar - Branchenverzeichnis BDS Kleines Vilstal © peppUP.de Hallo Nachbar - Branchenverzeichnis BDS Kleines Vilstal © peppUP.de
v.l. Hans Ostermaier (Vorstand BDS Kleines Vilstal) Peter Dreier (Landrat Landkreis Landshut) Ulrich Pioch (BDS + Mediengestalter www.peppUP.de) © peppUP.de

Februar 2019

Jahresauftakt-

Veranstaltung

Anfang Februar trafen sich die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal das erste Mal im Jahre 2019. Eingeladen war auch Frau Karin Pecher, die seit 01.01.2019 als neue Geschäftsführerin des Bezirks Niederbayern beim BDS tätig ist. Frau Pecher stellte sich selbst sowie die Aufgaben und den Nutzen des BDS vor. Neben dem Netzwerkgedanken in den Ortsverbänden bietet der BDS seinen Mitgliedern auch erheblichen Nutzen: Von Erstberatung der BDS-eigenen Juristin über Vorteilsrabatte für Kraftfahrzeuge oder Software bis hin zur Teilnahme an gesellschaftlichen Ereignissen ist für jeden Gewerbetreibenden oder freiberuflich tätigen sicher etwas dabei. Darüber hinaus legten die Mitglieder für das laufende Jahr die Kernthemen der geplanten Veranstaltungen fest – vom alljährlichen Wirtschaftsempfang über diverse Vortragsthemen bis hin zum alljährlichen Sommerfest.
Karin Pecher (Bezirksgeschäftsführerin BDS Niederbayern) + Hans Ostermaier (Vorstand BDS Kleines Vilstal) © peppUP.de

März 2019

BDS Kleines Vilstal

tut Gutes

Unterstützung für Stille Hilfe e.V.

Landshut

Das Bund der Selbstständigen (BDS) Mitglied und Inhaber von Krämer’s Bio Manufaktur“ in Altfraunhofen, Dieter Krämer spendet 700 Euro an die „Stille Hilfe e.V.“. Zum Jahresauftakt sammelte Dieter Krämer mit seinen süßen Leckereien bei seinen BDS-Kollegen vom Ortverband Kleines Vilstal Geld für einen sehr guten Zweck. Großzügig aufgerundet übergab nun Dieter Krämer 700 Euro an Vorstandsmitglied Petra Dreier von der „Stillen Hilfe Landshut“. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit! Mir ist es wichtig, dass das Geld direkt bei den in Not geratenen Menschen ankommt und dabei auch in der Region bleibt.“ sagt Krämer bei der Übergabe. Hans Ostermaier, Vorstand vom BDS Kleines Vilstal ergänzte: „Von der Region, für die Region – ganz im Sinne des BDS Kleines Vilstal.“ Frau Dreier verdeutlichte im Gespräch mit den BDS Mitgliedern, wie schnell sich im Leben plötzlich alles ändern kann. Schicksale, wie zum Beispiel eine heimtückische Krankheit, ein Unfall oder die Gewalt der Natur entscheiden oft über Glück oder Unglück. Das ist der Moment, an dem sich der Verein „Stille Hilfe e.V." unverschuldet in Not geratener Menschen aus der Region annimmt. Wichtig für Frau Dreier: „Wir helfen schnell, unbürokratisch und können jeden Euro sehr gut gebrauchen.“
Das Foto zeigt (von links) Hans Ostermaier (Vorstand BDS Kleines Vilstal), Petra Dreier (Vorstandmitglied Stille Hilfe e.V.) und Dieter Krämer (Inhaber Krämer’s Bio Manufaktur“).

Mai 2019

Schaurige

Geschichten &

fröhliche Musik

Stadtführung in Landshut

Wir haben mit der sehr interessanten und spannenden Stadtführung „Schaurige Geschichten & fröhliche Musik“ die „guten alten Zeiten“ noch einmal aufleben lassen.

Wie war es so im Mittelalter?

Jutta, unser sympathischer „TourGuide“ brachte uns das Leben und die Geschichten von damals sehr anschaulich näher. Wir haben ein Teil der verborgenen Seite Landshuts kennen gelernt und stellten fest, dass die Zeiten wirklich nicht immer so rosig waren. Höhepunkt der kurzweiligen Stadtführung, war die Besichtigung des Weinkellers auf der Burg Trausnitz, begleitet von sehr passenden Harfenklängen - schade, dass wir dort nicht noch viel länger bleiben konnten :-)
BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de BDS Kleines Vilstal in Landshut - Stadtführung - Foto © peppUP.de

Juli 2019

Wirtschaftsempfang

2019

mit SPD-Vize Ralf Stegner

Erfolgreicher Abend! Trotz „ungemütlichen“ Wetters fanden viele Gäste den Weg in das Altfraunhofener Festzelt zum Wirtschaftsempfang des BDS Kleines Vilstal. Gastredner war in diesem Jahr Ralf Stegner, seines Zeichens stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD. Es wurde festgestellt, dass der BDS Kleines Vilstal - Wirtschaftsempfang womöglich das Sprungbrett für unsere Politiker ist.

Hier ein paar Beispiele:

Wirtschaftsempfang 2016 - danach wurde Markus Söder Ministerpräsident des Freistaates Bayern und CSU- Parteivorsitzender. Wirtschaftsempfang 2017 - danach wurde Ilse Aigner Präsidentin des Bayerischen Landtags. Wirtschaftsempfang 2018 - danach wurde Huber Aiwanger stellv. Ministerpräsident von Bayern sowie Staatsminister für Wirtschaft. Und für SPD-Vize Ralf Stegner kann es nun eigentlich nur noch aufwärts gehen: Er war unser Redner beim Wirtschaftsempfang 2019.
Foto (v.l.) Hans Ostermaier (1. Vorsitzender BDS Kleines Vilstal, Ralf Stegner (SPD - stellv. Parteivorsitzender), Michael Forster (Hauptgeschäftsführer BDS Bayern), Ruth Müller MdL SPD
Foto (v.l.) Hans Ostermaier (1. Vorsitzender BDS Kleines Vilstal, Ralf Stegner (SPD - stellv. Parteivorsitzender), Michael Forster (Hauptgeschäftsführer BDS Bayern), Ruth Müller MdL SPD
Empfang von Ralf Stegner und Ruth Müller (beide SPD) SPD-Vize Ralf Stegner SPD-Vize Ralf Stegner und MdL Ruth Müller (SPD) SPD-Vize Ralf Stegner SPD-Vize Ralf Stegner SPD-Vize Ralf Stegner Ruth Müller MdL, SPD Bayern
Vielen Dank an Ruth Müller MdL (SPD), die mit Ihrem Team maßgeblich am Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen hat.
Landrat Peter Dreier im Gespräch mit Hans Ostermaier (BDS)
Hans Ostermaier (1. Vorsitzender BDS Kleines Vilstal) im Gespräch mit Landrat Peter Dreier.
Aster Blasmusik Aster Blasmusik Aster Blasmusik Feinste Schokoladen-Gastgeschenke von Krämers Bio Manufaktur (Altfraunhofen) Feinste Schokoladen-Gastgeschenke von Krämers Bio Manufaktur (Altfraunhofen) Auch für das leibliche Wohl war sehr gut gesorgt! Gruppenfoto der Veranstalter mit Gastredner Ralf Stegner Auch die Presse (hier Landshuter Zeitung) durfte nicht fehlen
Die Veranstalter: Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal in Kooperation mit der SPD (Landkreis Landshut und Ortsverein Vilsheim) sowie den Gemeinden Altfraunhofen, Baierbach und Vilsheim.
Kulturmobil Baierbach 2019 - BDS Kleines Vilstal © Foto: peppUP.de Kulturmobil Baierbach 2019 - BDS Kleines Vilstal © Foto: peppUP.de Kulturmobil Baierbach 2019 - BDS Kleines Vilstal © Foto: peppUP.de

August / September 2019

Herrlicher Sommerabend mit dem

KULTURmobil in

Baierbach

Der romantische Pfarrgarten der Gemeinde Baierbach diente als hervorragende Kulisse für die Vorstellungen des KULTURmobils des Bezirks Niederbayern. Bei strahlendem Sonnenschein, aber im Schatten der großen Bäume, verzauberte Sebastian Nicolas am Nachmittag nicht nur die Kinder mit seinen Zaubertricks. Über hundert Gäste zog der Magier in seinen Bann und hinterließ viele Fragezeichen in den Gesichtern seines Publikums. Abends glänzten professionelle Schauspieler/innen im modernen Volksstück „Unkraut“ von Fitzgerald Kusz vor ca. 250 Gästen. Der Kampf gegen das Unkraut in ihren Gärten wurde hervorragend inszeniert und hinterließ beim Publikum viele Lacher und „Schmunzler“ - hat hier vielleicht der ein oder andere auch an seinen eigenen Garten und Nachbarn gedacht?! Während der gesamten Veranstaltung kümmerte sich der Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal für das leibliche Wohl der Besucher. Für einen Obolus gab es Kaffee und Kuchen, lecker belegte Brote, allerlei Getränke und Cocktails. Der Erlös des Verkaufs von - aufgerundet - 600 Euro wurde Luise Hausberger, Bürgermeisterin der Gemeinde Baierbach für einen guten Zweck in der Gemeinde übergeben. Bürgermeisterin Luise Hausberger freute sich über die zahlreichen Besucher und war sehr zufrieden mit der Umsetzung der Veranstaltung im schönen Pfarrgarten. Sie lobte alle Schauspieler, Mitarbeiter und freiwilligen Helfer für die lockere Atmosphäre, gute Zusammenarbeit und perfekte Organisation.

September 2019

Meinungsaustausch mit

MdL Helmut

Radlmeier

„Bayern ist das Mittelstandsland Nr. 1“ das ist das Geheimnis Erfolges – so die Einschätzung von Helmut Radlmeier, der sich am 10. September im Gasthaus Obermeier mit Mitgliedern des BdS kleines Vilstal zum offenen Meinungsaustausch traf.
BDS Kleines Vilstal - Meinungsaustausch MdL Helmut Radlmeier © Foto: peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Info Vortrag - Unternehmensnachfolge © Foto: peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Info Vortrag - Unternehmensnachfolge © Foto: peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Info Vortrag - Unternehmensnachfolge © Foto: peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Info Vortrag - Unternehmensnachfolge © Foto: peppUP.de
Oktober 2019

Fachvortrag: Betriebswirtschaftliche,

steuerliche und rechtliche Aspekte

der

Unternehmensnac

hfolge

Bayern ist ganz wesentlich durch Familienunternehmen geprägt. Ihre Nachhaltigkeit, Flexibilität und Dynamik macht sie zu Garanten unseres Wohlstandes. Mit die größte Herausforderung ist die Frage der Unternehmensnachfolge. Angesichts der demographischen Entwicklung wächst die Zahl der Unternehmen, die vor der Übergabe stehen in den nächsten Jahren deutlich. Etwas mehr als ein Fünftel der Inhaber sind derzeit älter als 60 Jahre, Tendenz steigend. Im Zeitraum 2019 bis 2021 stehen in Bayern etwa 20.000 Unternehmen mit mehr als 300.000 Mitarbeitern vor einem Generationswechsel. Nur eine gelungene Unternehmensübergabe sichert den Erfolg für die Zukunft.
November 2019

Offener

Stammtisch

Fragen an unsere Spezialisten

BDS Kleines Vilstal - Offener Stammtisch 2019 © Foto: peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Jahresabschlussfeier mit Gruppenfoto 2019 © Foto: peppUP.de
Dezember 2019

Jahresabschluss

2019

Der Vorsitzende – Hans Ostermaier – ließ nochmal das komplette Jahr 2019 Revue passieren. In so einem Moment bemerkt man erst, wie viel tatsächlich im Laufe eines Jahres an Aktivitäten und Veranstaltungen zusammengekommen sind. Von der Planung des Jahresprogramms über einige Impuls- Fachvorträge – über den alljährlich wiederkehrenden Wirtschaftsempfang in Altfraunhofen – bis hin zur Unterstützung der Bewirtung beim KULTURmobil in Baierbach – es gab vielfältige Betätigungen für die Mitglieder des BDS. So wird es auch 2020 weitergehen. Als Vorschau für das kommende Jahr teilte Hans Ostermaier den Anwesenden Mitgliedern mit, dass bereits die Zusage von Frau Katharina Schulze (Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag) vorliegt, auf dem kommenden Wirtschaftsempfang zu sprechen.

BDS Kleines Vilstal -

Aktivitäten 2019

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig.
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. Ortsverband Kleines Vilstal - 2017

Bund der Selbständigen

Gewerbeverband Bayern e.V.

Ortsverband BDS Kleines Vilstal

Altfraunhofen - Baierbach - Vilsheim

Dezember 2018

BDS Kleines Vilstal zeichnet aus

Die Top 5 der meistgeklickten Werbespots 2018

Auf der Jahres-End-Feier des Bund der Selbstständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal der „5 Stars Award“ verliehen. Mit dieser Auszeichnung würdigt der BDS Kleines Vilstal seine Mitglieder, die während der BDS-Werbespot-Reihe 2018 auf ISAR TV die meisten Klicks in der ISAR TV Mediathek generieren konnten. Die Abrufe über die Mediathek geben uns einen Überblick darüber, welche Themen am meisten interessierten und den größten Zuspruch hatten. Die Zahlen geben zwar nicht unbedingt Auskunft darüber, welcher Spot am besten ankam, zeigen aber das regionale Produkte, Dienstleister und Unternehmen im Raum Landshut wieder mehr Beachtung finden.

Unsere Gewinner:

Wenn Sie einen verlässlichen und professionellen Partner für die Ausgestaltung Ihrer privaten grünen Oase suchen, sind Sie bei „Högl Garten GmbH“ – Gärtner von Eden bestens aufgehoben. Hans Wackerbauer ist mit seinem Unternehmen „Wackerbauer EnergieVertrieb“ Ihre persönliche Anlaufstelle zum Strom- und Gasanbieterwechsel. Jeder Mensch ist anders, daher sollte Ihr Schlafsystem – Unterfederung und Matratze – optimal auf Sie abgestimmt sein. Betten Seisenberger“ beschäftigt sich seit 35 Jahren mit gesundem Schlaf. LebensRaum Kosmetik Petra Gebhardt“ bietet Ihnen Ruhe und Entspannung, sowie exklusive Verwöhnprogramme mit hochwirksamen Pflegeprodukten. In liebevoller Handarbeit werden Bio-Schokolade, Bio-Busserl, Veganes, Bio-Nougat-Barren und vieles mehr in „Krämer‘s Bio-Manufaktur“ in Altfraunhofen hergestellt.
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. - Ortsverband Kleines Vilstal - 2014

BDS Kleines Vilstal - Aktivitäten 2018

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig.

Spendenübergabe an Kinderpalliativhilfe

(Landshuter Zeitung - Januar 2018) Über eine Spende von 650 Euro vom BDS Keines Vilstal durfte sich das ambulante Kinderpalliativteam Niederbayern im Kinderkrankenhaus Landshut freuen. Unser besonderer Dank gilt den beiden Hauptsponsoren: Theresia Obermeier und Dieter Krämer!
Berichte der Landshuter Zeitung zur Spendenübergabe © Bericht: Landshuter Zeitung
© Beitrag: Landshuter Zeitung / Januar 2018
Zum Start der TV-Werbe-Clips unserer BDS Mitglieder auf ISAR TV gab es in der Waldschänke Untersteppach eine kleine Filmpräsentation.
Ulrich Pioch, peppUP Werbeagentur © Foto BDS Kleines Vilstal - UP

April 2018

Impulsvortrag zur Datenschutzgrundverordnung

(DSGVO) von Ulrich Pioch

26.04.2018, Vilserwirt, Altfraunhofen D.S.G.V.O, was?? Ein Großteil aller "kleinen" Unternehmen im Landkreis haben noch nicht die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) umgesetzt. Jetzt wird's höchste Zeit! Das war Grund genug für Ulrich Pioch einen Impulsvortag vor dem Bund der Selbständigen (BDS) Kleines Vilstal zu halten. Es sind nur noch wenige Tage, ab dem 25. Mai regelt die DSGVO den Umgang mit personenbezogenen Daten – einheitlich europaweit. Diese Verordnung trifft dabei wirklich JEDES Unternehmen und vor allem die, die im Internet aktiv sind: Kundendaten aus dem Kontaktformular, Newsletter Anmeldungen oder das im Hintergrund stattfindende Google-Nutzer-Tracking sind unter anderem davon betroffen. Ulrich Pioch (Werbeagentur peppUP) zum Thema DSGVO (© Foto: HO/peppUP.de)

Februar 2018

BDS Mitglieder im Fernsehen auf

ISAR TV

(Februar / März 2018) Image-Film vom BDS Kleines Vilstal - Ausstrahlung März 2018

September 2018

NICOLE BAUER, MdB

IM GESPRÄCH MIT DEM BUND DER SELBSTÄNDIGEN KLEINES VILSTAL

Nicole Bauer (FDP) ist Mitglied des Deutschen Bundestages und aufgewachsen im Landkreis Landshut, genauer gesagt im Markt Velden. Am 19. September wird sie uns in Untersteppach besuchen und über Ihre politische Tätigkeit in Berlin und ihr Leben als Bundestagsabgeordnete berichten. Wir freuen uns auf einen schönen Abend im Kreise des BDS Kleines Vilstal Mittwoch, 19.09.2018 - 19:00 Uhr Waldschänke Untersteppach
Bericht ISAR-TV Bericht ISAR-TV

Juli 2018

DAS WAR DER

JAHRESEMPFANG DER

REGIONALEN

WIRTSCHAFT 2018

mit Hubert Aiwanger

Nach Dr. Markus Söder (2016) und Ilse Aigner (2017) konnten wir in diesem Jahr Herrn Hubert Aiwanger (Bundesvorsitzender des Bundesverbandes Freie Wähler) als Redner gewinnen. Auf dem Altfraunhofener Bürgerfest gab es neben süffigem Bier auch bayerische Schmankerl serviert. Zur musikalischen Unterhaltung trug die Aster Blaskapelle bei.
Vorstand Hans Ostermaier BDS Kleines Vilstal - Fotos © BDS / peppUP.de v.l. M. Forster, H. Ostermaier, G. Sehorz, R. Walter, T. Perzl (alle BDS) © BDS / peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Hubert Aiwanger im ISAR-TV Interview - Fotos © BDS / peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Einführende Worte von Landrat Peter Dreier - Fotos © BDS / peppUP.de Mitglieder vom BDS Kleines Vilstal - Fotos © BDS / peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Altfraunhofener Bürgerfest-Zelt - Fotos © BDS / peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Musikalische Unterstützung der Aster Blaskapelle - Fotos © BDS / peppUP.de Freie Wähler und BDS Kleines Vilstal - Gruppenfoto © BDS / peppUP.de
Vertreter des BDS Bayern
BDS Kleines Vilstal - Vorstand Ostermaier
Landrat Peter Dreier
ISAR-TV Interview mit Hubert Aiwanger
Zum Auftakt des Altfraunhofener Bürgerfestes
Mitglieder des BDS Kleines Vilstal
Freie Wähler & der Bund der Selbständigen (BDS)
Musikalische Unterstützung der Aster Blaskapelle
Alle Fotos vom Wirtschaftsempfang © BDS Kleines Vilstal / peppUP.de
Bericht Landshuter Zeitung Bericht Landshuter Zeitung

November 2018

Jahreshauptversammlung 2018

Am 14.11.2018 trafen sich die Mitglieder des BdS kleines Vilstal in überaus großer Anzahl zur Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende – Hans Ostermaier - ließ die Veranstaltungen der vergangenen drei Jahre Revue passieren. Dabei wurde deutlich wie enorm doch die Bandbreite der Veranstaltungen Jahr für Jahr ist. Zudem werden auch im 3-Jahres-Turmus die Funktionsträger gewählt. Hans Ostermaier sprach seinen Dank an alle aus, die zum Erfolg der Entwicklung der Ortsguppe mitgearbeitet haben. Es zeugt auch von Kontinuität, daß viele bisherige Funktionsträger sich erneut der Wahl gestellt haben. Es wurden gewählt: Vorsitzender Hans Ostermaier Stellverretende Vorsitzende Bettina Stenzel Stellvertretender Vorsitzender Rainer Irrgang Kassier Markus Högl Schriftführer Uli Pioch (zusätzlich beim Medienteam) Beisitzer/Medienteam Winfried Scheidhauer, Manfred Körber Weitere Beisitzer: Willi Fausten, Werner Maierthaler, Robert Maier, Andreas Aigner, Dieter Krämer
BDS Kleines Vilstal - Mitgliederversammlung 2018 © peppUP.de

BDS Kleines Vilstal -

Aktivitäten 2018

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig.

Dezember 2018

BDS Kleines Vilstal zeichnet aus

Die Top 5 der

meistgeklickten

Werbespots 2018

Auf der Jahres-End-Feier des Bund der Selbstständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal der „5 Stars Award“ verliehen. Mit dieser Auszeichnung würdigt der BDS Kleines Vilstal seine Mitglieder, die während der BDS-Werbespot-Reihe 2018 auf ISAR TV die meisten Klicks in der ISAR TV Mediathek generieren konnten. Die Abrufe über die Mediathek geben uns einen Überblick darüber, welche Themen am meisten interessierten und den größten Zuspruch hatten. Die Zahlen geben zwar nicht unbedingt Auskunft darüber, welcher Spot am besten ankam, zeigen aber das regionale Produkte, Dienstleister und Unternehmen im Raum Landshut wieder mehr Beachtung finden.

Unsere Gewinner:

Wenn Sie einen verlässlichen und professionellen Partner für die Ausgestaltung Ihrer privaten grünen Oase suchen, sind Sie bei „Högl Garten GmbH“ – Gärtner von Eden bestens aufgehoben. Hans Wackerbauer ist mit seinem Unternehmen Wackerbauer EnergieVertrieb“ Ihre persönliche Anlaufstelle zum Strom- und Gasanbieterwechsel. Jeder Mensch ist anders, daher sollte Ihr Schlafsystem – Unterfederung und Matratze – optimal auf Sie abgestimmt sein. „Betten Seisenberger“ beschäftigt sich seit 35 Jahren mit gesundem Schlaf. LebensRaum Kosmetik Petra Gebhardt“ bietet Ihnen Ruhe und Entspannung, sowie exklusive Verwöhnprogramme mit hochwirksamen Pflegeprodukten. In liebevoller Handarbeit werden Bio-Schokolade, Bio- Busserl, Veganes, Bio-Nougat-Barren und vieles mehr in Krämer‘s Bio-Manufaktur“ in Altfraunhofen hergestellt.
Vorstand Hans Ostermaier BDS Kleines Vilstal - Fotos © BDS / peppUP.de v.l. M. Forster, H. Ostermaier, G. Sehorz, R. Walter, T. Perzl (alle BDS) © BDS / peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Hubert Aiwanger im ISAR-TV Interview - Fotos © BDS / peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Einführende Worte von Landrat Peter Dreier - Fotos © BDS / peppUP.de Mitglieder vom BDS Kleines Vilstal - Fotos © BDS / peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Altfraunhofener Bürgerfest-Zelt - Fotos © BDS / peppUP.de BDS Kleines Vilstal - Musikalische Unterstützung der Aster Blaskapelle - Fotos © BDS / peppUP.de Freie Wähler und BDS Kleines Vilstal - Gruppenfoto © BDS / peppUP.de
Vertreter des BDS Bayern
BDS Kleines Vilstal - Vorstand Ostermaier
Landrat Peter Dreier
ISAR-TV Interview mit Hubert Aiwanger
Zum Auftakt des Altfraunhofener Bürgerfestes
Mitglieder des BDS Kleines Vilstal
Freie Wähler & der Bund der Selbständigen (BDS)
Musikalische Unterstützung der Aster Blaskapelle
Alle Fotos vom Wirtschaftsempfang © BDS Kleines Vilstal / peppUP.de
Bericht Landshuter Zeitung Bericht Landshuter Zeitung

Spendenübergabe

an

Kinderpalliativhilfe

(Landshuter Zeitung - Januar 2018) Über eine Spende von 650 Euro vom BDS Keines Vilstal durfte sich das ambulante Kinderpalliativteam Niederbayern im Kinderkrankenhaus Landshut freuen. Unser besonderer Dank gilt den beiden Hauptsponsoren: Theresia Obermeier und Dieter Krämer!
Zum Start der TV-Werbe-Clips unserer BDS Mitglieder auf ISAR TV gab es in der Waldschänke Untersteppach eine kleine Filmpräsentation.

April 2018

Impulsvortrag zur

Datenschutzgrundv

erordnung

(DSGVO) von Ulrich

Pioch

26.04.2018, Vilserwirt, Altfraunhofen D.S.G.V.O, was?? Ein Großteil aller "kleinen" Unternehmen im Landkreis haben noch nicht die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) umgesetzt. Jetzt wird's höchste Zeit! Das war Grund genug für Ulrich Pioch einen Impulsvortag vor dem Bund der Selbständigen (BDS) Kleines Vilstal zu halten. Es sind nur noch wenige Tage, ab dem 25. Mai regelt die DSGVO den Umgang mit personenbezogenen Daten – einheitlich europaweit. Diese Verordnung trifft dabei wirklich JEDES Unternehmen und vor allem die, die im Internet aktiv sind: Kundendaten aus dem Kontaktformular, Newsletter Anmeldungen oder das im Hintergrund stattfindende Google- Nutzer-Tracking sind unter anderem davon betroffen. Ulrich Pioch (Werbeagentur peppUP) zum Thema DSGVO (© Foto: HO/peppUP.de)

Februar 2018

BDS Mitglieder im

Fernsehen auf

ISAR TV

(Februar / März 2018) Image-Film vom BDS Kleines Vilstal - Ausstrahlung März 2018

Juli 2018

DAS WAR DER

JAHRESEMPFANG

DER REGIONALEN

WIRTSCHAFT 2018

mit Hubert Aiwanger

Nach Dr. Markus Söder (2016) und Ilse Aigner (2017) konnten wir in diesem Jahr Herrn Hubert Aiwanger (Bundesvorsitzender des Bundesverbandes Freie Wähler) als Redner gewinnen. Auf dem Altfraunhofener Bürgerfest gab es neben süffigem Bier auch bayerische Schmankerl serviert. Zur musikalischen Unterhaltung trug die Aster Blaskapelle bei.

September 2018

NICOLE BAUER,

MdB

IM GESPRÄCH MIT DEM BUND DER

SELBSTÄNDIGEN KLEINES VILSTAL

Nicole Bauer (FDP) ist Mitglied des Deutschen Bundestages und aufgewachsen im Landkreis Landshut, genauer gesagt im Markt Velden. Am 19. September wird sie uns in Untersteppach besuchen und über Ihre politische Tätigkeit in Berlin und ihr Leben als Bundestagsabgeordnete berichten. Wir freuen uns auf einen schönen Abend im Kreise des BDS Kleines Vilstal Mittwoch, 19.09.2018 - 19:00 Uhr Waldschänke Untersteppach
Ulrich Pioch, Inhaber peppUP Werbeagentur - Foto © BDS Kleines Vilstal - UP
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. Ortsverband Kleines Vilstal - 2017

Bund der Selbständigen

Gewerbeverband Bayern e.V.

Ortsverband BDS Kleines Vilstal

Altfraunhofen - Baierbach - Vilsheim

November 2018

Jahreshauptversam

mlung 2018

Am 14.11.2018 trafen sich die Mitglieder des BdS kleines Vilstal in überaus großer Anzahl zur Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende – Hans Ostermaier - ließ die Veranstaltungen der vergangenen drei Jahre Revue passieren. Dabei wurde deutlich wie enorm doch die Bandbreite der Veranstaltungen Jahr für Jahr ist. Zudem werden auch im 3-Jahres-Turmus die Funktionsträger gewählt. Hans Ostermaier sprach seinen Dank an alle aus, die zum Erfolg der Entwicklung der Ortsguppe mitgearbeitet haben. Es zeugt auch von Kontinuität, daß viele bisherige Funktionsträger sich erneut der Wahl gestellt haben. Es wurden gewählt: Vorsitzender Hans Ostermaier Stellverretende Vorsitzende Bettina Stenzel Stellvertretender Vorsitzender Rainer Irrgang Kassier Markus Högl Schriftführer Uli Pioch (zusätzlich beim Medienteam) Beisitzer/Medienteam Winfried Scheidhauer, Manfred Körber Weitere Beisitzer: Willi Fausten, Werner Maierthaler, Robert Maier, Andreas Aigner, Dieter Krämer
BDS Kleines Vilstal - Mitgliederversammlung 2018 © peppUP.de Bericht ISAR-TV Bericht ISAR-TV
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. - Ortsverband Kleines Vilstal - 2014

Aktivitäten Archiv 2017

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig. Hier finden Sie eine Auswahl bereits vergangene Aktivitäten des BDS Kleines Vilstal
Jahresempfang mit Ilse Aigner - Altfraunhofen © Plakatdesign: www.peppUP.de

September 2017

Im September besuchte eine Delegation des BDS kleines Vilstal die Räumlichkeiten von Isar TV in Landshut. Marketingleiter Uwe Boysen führte die Gruppe durch die Redaktions- und Technikräume des Senders. Anhand von Beispielbeiträge wurde anschaulich erklärt, wie die Sendebeiträge entstehen und welcher Aufwand teilweise für kurze Beiträge geleistet werden muss. Anschließend wurde auch ein Projekt besprochen, welches in den nächsten Monaten gemeinsam vom BDS kleines Vilstal und Isar TV geplant und umgesetzt werden soll.

Juli 2017

Jahresempfang der regionalen Wirtschaft

mit der stellvertretenden Ministerpräsidentin und Staatsministerin Frau Ilse Aigner 19.00 Uhr Festzelt Altfraunhofen Im Rahmen des Altfraunhofeners Bürgerfestes Bericht zum Wirtschaftempfang von isar TV
Oktober 2017 „WEIN UND SCHOKOLADE“ im Getränkefachmarkt Obermeier, Münchsdorf Von Krämer‘s Bio Manufaktur für Schokolade, Nougat und Marzipan gab es aus reiner Handarbeit feinste Schokolade, die ganz speziell nur für uns gefertigt wurde. Von den Getränke Obermeier wurden die passenden Getränke - Prosecco, verschiedene Weine, und Rum - gestellt.
Jahresempfang mit Ilse Aigner - Altfraunhofen © Plakatdesign: www.peppUP.de

September 2017

Im September besuchte eine Delegation des BDS kleines Vilstal die Räumlichkeiten von Isar TV in Landshut. Marketingleiter Uwe Boysen führte die Gruppe durch die Redaktions- und Technikräume des Senders. Anhand von Beispielbeiträge wurde anschaulich erklärt, wie die Sendebeiträge entstehen und welcher Aufwand teilweise für kurze Beiträge geleistet werden muss. Anschließend wurde auch ein Projekt besprochen, welches in den nächsten Monaten gemeinsam vom BDS kleines Vilstal und Isar TV geplant und umgesetzt werden soll.

Juli 2017

Jahresempfang der regionalen Wirtschaft

mit der stellvertretenden Ministerpräsidentin und Staatsministerin Frau Ilse Aigner 19.00 Uhr Festzelt Altfraunhofen Im Rahmen des Altfraunhofeners Bürgerfestes Bericht zum Wirtschaftempfang von isar TV
Oktober 2017 „WEIN UND SCHOKOLADE“ im Getränkefachmarkt Obermeier, Münchsdorf Von Krämer‘s Bio Manufaktur für Schokolade, Nougat und Marzipan gab es aus reiner Handarbeit feinste Schokolade, die ganz speziell nur für uns gefertigt wurde. Von den Getränke Obermeier wurden die passenden Getränke - Prosecco, verschiedene Weine, und Rum - gestellt.

Aktivitäten Archiv

2017

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig. Hier finden Sie eine Auswahl bereits vergangene Aktivitäten des BDS Kleines Vilstal
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. Ortsverband Kleines Vilstal - 2017

Bund der Selbständigen

Gewerbeverband Bayern e.V.

Ortsverband BDS Kleines Vilstal

Altfraunhofen - Baierbach - Vilsheim

BDS Präsident Marco

Altinger im Kleinen Vilstal

BDS-Präsident Marco Altinger war zu Gast beim Bund der Selbständigen Ortsverband Kleines Vilstal. Marco Altinger berichtete und von seiner Arbeit und seinem Wirken seit seiner Amtsübernahme im April diesen Jahres. Ein für uns schöner, wichtiger und interessanter Abend mit dem Präsidenten, der uns natürlich auch einen Einblick in die geplante Zukunft des BDS gewährte.

Betriebsbesichtigungen

LebensRaum Petra Gebhardt

Bauunternehmen Hanslbauer

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal führten am 19.05.2016 zwei Betriebsbesichtigungen von Mitgliedsbetrieben durch. Diesmal ging es nach Baierbach. Zunächst wurde das Kosmetikinstitut LebensRaum von Petra Gebhardt besucht. Frau Gebhardt informierte über Ihre Tätigkeit – von Behandlungsmethoden und verwendeten Kosmetikprodukten und zeigte den Teilnehmern ihre Betriebsräumlichkeiten. Anschließend ging es weiter zur Firma Hanslbauer – Bauunternehmen. Auch dort wurden die Teilnehmer über das Betriebsgelände und durch die Räumlichkeiten geführt. Herr Johann Hanslbauer erläuterte anschaulich die Firmengeschichte und schilderte Arbeitsabläufe. Die Vorzüge des Bauens mit dem natürlichen Baustoff Ziegel wurden dabei besonders herausgestellt. Der Abend klang danach mit einer gemeinsamen Brotzeit aus.

Besichtigung Wasserwerk

in Hofham

Die Ortsverbände BDS Eching-Tiefenbach-Buch sowie BDS Kleines Vilstal trafen sich zur Besichtigung des Wasserwerks in Hofham. Nach einem theoretischen Teil über die Organisation der Trinkwasserbrunnen folgte eine Führung durch die Räume mit techn. Anlagen. Anschließend blieb noch ausreichend Zeit zu anregenden gemeinsamen Gesprächen.

Jahresempfang der

regionalen Wirtschaft

2016

mit Dr. Markus Söder

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Bund der Selbständigen (BDS) Kleines Vilstal in Kooperation mit der Gemeinde Altfraunhofen sowie dem CSU Ortsverband Altfraunhofen wieder den Jahresempfang der regionalen Wirtschaft. Prominenten Redner des Abends war Staatsminister der Finanzen, Landesentwicklung und Heimat Dr. Markus Söder MdL. Hier der Bericht von Isar TV über den Jahresempfang: YouTube: https://youtu.be/MmKtCTEfKu4 sowie der Vorbericht: YouTube: https://youtu.be/rqE4NdtITTM Quelle: www.isar-tv.com
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. - Ortsverband Kleines Vilstal - 2015

Aktivitäten Archiv 2016

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig. Hier finden Sie eine Auswahl bereits vergangene Aktivitäten des BDS Kleines Vilstal

Betriebsbesichtigungen

Garten- und Landschaftsbau

Högl Garten GmbH

Ende September organisierte der Bund der Selbständigen Kleines Vilstal e. V. erneut eine Betriebsbesichtigung eines Mitgliedsunternehmens. Es ging nach Münchsdorf zur Firma Högl Garten GmbH - die Firma ist als Gartenbauunternehmen tätig. Geführt von Herrn Markus Högl wurde das Betriebsgelände und die Räumlichkeiten in Augenschein genommen, die erst vor wenigen Jahren von der Firma nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten bezogen wurden. Herr Högl erläuterte die Tätigkeitsbereiche des etwa 15- Mitarbeiter-starken Betriebes. Neben der klassischen Garten- planung und Ausführung errichtet die Firma auch Schwimmteiche. Hinzukommt natürlich auch die regelmäßige Gartenpflege - Auftraggeber sind zum größten Teil private Haushalte. Nach Ende der Führung wurden beim anschließenden gemütlichen Teil des Abends noch eine Reihe von Garten- Terrassen- und Schwimmteichbilder vorgezeigt, damit neben den theoretischen Eindrücken auch bildliche Erinnerungen bei den Besuchern verbleiben konnten.

Vorsorgevollmacht und

Patientenverfügung

Vortrag mit Rechtsanwalt Dr. Michael Lingenberg LL.M. oec. www.bbt-partner.de Der Notfall sollte - auch in rechtlicher Hinsicht - niemanden unvorbereitet treffen. Eine plötzliche oder altersbedingte Krankheit oder ein Unfall können nicht nur zu wesentlichen Veränderungen in der allgemeinen persönlichen Lebensgestaltung führen. Krankheit und Unfall können auch zur Folge haben, dass man seine persönlichen Dinge (rechtlich) nicht mehr selbst regeln kann und auf die Mitwirkung anderer angewiesen ist. Der nächste Verwandte bzw. der Ehegatte oder der Lebensgefährte kann in solchen Situationen nicht automatisch für die betroffene Person handeln und entscheiden. Es ist daher ratsam, für solche Fälle Vorsorge zu treffen. Aufgrund der Bedeutung und rechtlichen Reichweite von Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung ist deren Formulierung in jedem Einzelfall von entscheidender Bedeutung.

In seinem Vortrag im Oktober 2016 gab Herr Rechtsanwalt

Dr. Michael Lingenberg LL.M. oec. einen Überblick über die

Instrumente der Vorsorgevollmacht und der

Patientenverfügung und erläuterte ihre wesentlichen

Inhalte und Besonderheiten.

KOCHEVENT

mit Tobias Stegmann

Am Samstag, 19. November 2016 fanden sich die Mitglieder des Bund der Selbständigen Kleines Vilstal e. V. zu einem gemeinsamen Kochevent ein. Zusammen mit Tobias Stegmann – bekannt aus der Fernseh-Kochshow „the taste“ und „Gallileo“ – wurden schmackhafte Gerichte gezaubert. Variationen von der Marone (Cappuccino, Zigarillo & Creme´Brulle) hieß die Vorspeise, gefolgt von zweierlei Ente mit Blaukrautjus, Orangen-Thymian-Polenta mit Rosenkohllaub. Als Abschluss folgte ein Schokoladenbrownie mit weißem Schokoladen-Passionsfruchteis und einen Passionsfruchtsüppchen. Die Gerichte wurden gemeinsam in lustiger Atmosphäre zubereitet – und anschließend natürlich auch gemeinsam verkostet. Tobi Stegmann gewährte so manchen Einblick in die Denk- und Sichtweise eines Kochprofis - angefangen über die Philosophie zur Verwendung von heimischen und saisonalen Produkten über die geschmackliche Auf- und Zubereitung – bis hin zum Anrichten Speisen. Am Ende waren sich alle einig, dass es ein gelungener und genussreicher Abend war.
Kochevent mit Tobias Stegmann Landshut - BDS Kleines Vilstal © BDS

JAHRESABSCHLUSS

2016

Am 29. November rufte der BDS Kleines Vilstal zum Jahresabschluss und Weihnachtsfeier 2016 in die Waldschänke Untersteppach. Zur Begrüßung gab es einen kleinen Umtrunk von Hans Petermaier (Gasthof Waldschänke), recht herzlichen Dank! Hans Ostermaier (1. Vorsitzender) blickte zurück auf ein erfolgreiches Jahr und Reinhold Walter (Bezirksgeschäftsführer) informierte die Mitglieder vom Ortsverband Kleines Vilstal zu den Aktivitäten im Verband.

Aktivitäten Archiv

2016

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig. Hier finden Sie eine Auswahl bereits vergangene Aktivitäten des BDS Kleines Vilstal
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. Ortsverband Kleines Vilstal - 2017

Bund der Selbständigen

Gewerbeverband Bayern e.V.

Ortsverband BDS Kleines Vilstal

Altfraunhofen - Baierbach - Vilsheim

JAHRESABSCHLUSS 2016

Am 29. November rufte der BDS Kleines Vilstal zum Jahresabschluss und Weihnachtsfeier 2016 in die Waldschänke Untersteppach. Zur Begrüßung gab es einen kleinen Umtrunk von Hans Petermaier (Gasthof Waldschänke), recht herzlichen Dank! Hans Ostermaier (1. Vorsitzender) blickte zurück auf ein erfolgreiches Jahr und Reinhold Walter (Bezirksgeschäftsführer) informierte die Mitglieder vom Ortsverband Kleines Vilstal zu den Aktivitäten im Verband. KOCHEVENT

mit Tobias Stegmann

Am Samstag, 19. November 2016 fanden sich die Mitglieder des Bund der Selbständigen Kleines Vilstal e. V. zu einem gemeinsamen Kochevent ein. Zusammen mit Tobias Stegmann – bekannt aus der Fernseh-Kochshow „the taste“ und „Gallileo“ – wurden schmackhafte Gerichte gezaubert. Variationen von der Marone (Cappuccino, Zigarillo & Creme´Brulle) hieß die Vorspeise, gefolgt von zweierlei Ente mit Blaukrautjus, Orangen-Thymian-Polenta mit Rosenkohllaub. Als Abschluss folgte ein Schokoladenbrownie mit weißem Schokoladen-Passionsfruchteis und einen Passionsfruchtsüppchen. Die Gerichte wurden gemeinsam in lustiger Atmosphäre zubereitet – und anschließend natürlich auch gemeinsam verkostet. Tobi Stegmann gewährte so manchen Einblick in die Denk- und Sichtweise eines Kochprofis - angefangen über die Philosophie zur Verwendung von heimischen und saisonalen Produkten über die geschmackliche Auf- und Zubereitung – bis hin zum Anrichten Speisen. Am Ende waren sich alle einig, dass es ein gelungener und genussreicher Abend war.

Vorsorgevollmacht und

Patientenverfügung

Vortrag mit Rechtsanwalt Dr. Michael Lingenberg LL.M. oec. www.bbt-partner.de Der Notfall sollte - auch in rechtlicher Hinsicht - niemanden unvorbereitet treffen. Eine plötzliche oder altersbedingte Krankheit oder ein Unfall können nicht nur zu wesentlichen Veränderungen in der allgemeinen persönlichen Lebensgestaltung führen. Krankheit und Unfall können auch zur Folge haben, dass man seine persönlichen Dinge (rechtlich) nicht mehr selbst regeln kann und auf die Mitwirkung anderer angewiesen ist. Der nächste Verwandte bzw. der Ehegatte oder der Lebensgefährte kann in solchen Situationen nicht automatisch für die betroffene Person handeln und entscheiden. Es ist daher ratsam, für solche Fälle Vorsorge zu treffen. Aufgrund der Bedeutung und rechtlichen Reichweite von Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung ist deren Formulierung in jedem Einzelfall von entscheidender Bedeutung.

In seinem Vortrag im Oktober 2016 gab Herr Rechtsanwalt

Dr. Michael Lingenberg LL.M. oec. einen Überblick über die

Instrumente der Vorsorgevollmacht und der

Patientenverfügung und erläuterte ihre wesentlichen

Inhalte und Besonderheiten.

Betriebsbesichtigungen

Garten- und Landschaftsbau

Högl & Mandlmeyer GmbH

Ende September organisierte der Bund der Selbständigen Kleines Vilstal e. V. erneut eine Betriebsbesichtigung eines Mitgliedsunternehmens. Es ging nach Münchsdorf zur Firma Högl & Mandlmeyer GmbH - die Firma ist als Gartenbauunternehmen tätig. Geführt von Herrn Markus Högl wurde das Betriebsgelände und die Räumlichkeiten in Augenschein genommen, die erst vor wenigen Jahren von der Firma nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten bezogen wurden. Herr Högl erläuterte die Tätigkeitsbereiche des etwa 15- Mitarbeiter-starken Betriebes. Neben der klassischen Garten- planung und Ausführung errichtet die Firma auch Schwimmteiche. Hinzukommt natürlich auch die regelmäßige Gartenpflege - Auftraggeber sind zum größten Teil private Haushalte. Nach Ende der Führung wurden beim anschließenden gemütlichen Teil des Abends noch eine Reihe von Garten- Terrassen- und Schwimmteichbilder vorgezeigt, damit neben den theoretischen Eindrücken auch bildliche Erinnerungen bei den Besuchern verbleiben konnten.

Jahresempfang der

regionalen Wirtschaft

2016

mit Dr. Markus Söder

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Bund der Selbständigen (BDS) Kleines Vilstal in Kooperation mit der Gemeinde Altfraunhofen sowie dem CSU Ortsverband Altfraunhofen wieder den Jahresempfang der regionalen Wirtschaft. Prominenten Redner des Abends war Staatsminister der Finanzen, Landesentwicklung und Heimat Dr. Markus Söder MdL. Hier der Bericht von Isar TV über den Jahresempfang: YouTube: https://youtu.be/MmKtCTEfKu4 sowie der Vorbericht: YouTube: https://youtu.be/rqE4NdtITTM Quelle: www.isar-tv.com

Besichtigung Wasserwerk

in Hofham

Die Ortsverbände BDS Eching-Tiefenbach-Buch sowie BDS Kleines Vilstal trafen sich zur Besichtigung des Wasserwerks in Hofham. Nach einem theoretischen Teil über die Organisation der Trinkwasserbrunnen folgte eine Führung durch die Räume mit techn. Anlagen. Anschließend blieb noch ausreichend Zeit zu anregenden gemeinsamen Gesprächen.

Betriebsbesichtigungen

LebensRaum Petra Gebhardt

Bauunternehmen Hanslbauer

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal führten am 19.05.2016 zwei Betriebsbesichtigungen von Mitgliedsbetrieben durch. Diesmal ging es nach Baierbach. Zunächst wurde das Kosmetikinstitut LebensRaum von Petra Gebhardt besucht. Frau Gebhardt informierte über Ihre Tätigkeit – von Behandlungsmethoden und verwendeten Kosmetikprodukten und zeigte den Teilnehmern ihre Betriebsräumlichkeiten. Anschließend ging es weiter zur Firma Hanslbauer – Bauunternehmen. Auch dort wurden die Teilnehmer über das Betriebsgelände und durch die Räumlichkeiten geführt. Herr Johann Hanslbauer erläuterte anschaulich die Firmengeschichte und schilderte Arbeitsabläufe. Die Vorzüge des Bauens mit dem natürlichen Baustoff Ziegel wurden dabei besonders herausgestellt. Der Abend klang danach mit einer gemeinsamen Brotzeit aus. BDS Präsident Marco Altinger im Kleinen Vilstal BDS-Präsident Marco Altinger war zu Gast beim Bund der Selbständigen Ortsverband Kleines Vilstal. Marco Altinger berichtete und von seiner Arbeit und seinem Wirken seit seiner Amtsübernahme im April diesen Jahres. Ein für uns schöner, wichtiger und interessanter Abend mit dem Präsidenten, der uns natürlich auch einen Einblick in die geplante Zukunft des BDS gewährte.

Schneller, teurer, höher…

Singapur, die Millionenstadt

der Superlativen

Unternehmer Ulrich Pioch unterhielt mehr als 50

Gäste mit seiner Fotoreportage über das

Monaco Süd-Ost-Asiens. (Juli 2015)

Mehr als 50 interessierte Gäste fanden den Weg in den Saal der Waldschänke und folgten gespannt den Fotos, Geschichten und Anekdoten des Selbständigen, der seit einem Jahr in Singapur lebt und arbeitet. Der Vortrag gab einen kurzweiligen Einblick mit vielen sehenswerten fotografischen Eindrücken: ideal für alle, die in Singapur Urlaub machen wollen oder einfach nur sehen möchten, wie es auf der anderen Seite der Erdkugel aussieht. Am Ende war für Ulrich Pioch klar: „Nach all den positiven Reaktionen und strahlenden Gesichtern der Gäste werde ich im nächsten Jahr eine Fortführung der Fotoreportage anbieten. Zwischenzeitlich können sich Interessierte über meine Facebook-Seite peppUP.Photography informieren“. Weitere Informationen über diese Veranstaltung finden Sie in unserer Presse-Bereich.
Singapur Marina Bay Sands Hotel

Betriebsbesichtigungen

Elektrotechnik Kuhn / Pralinen Krämer

Bei den beiden öffentlichen Betriebsbesichtigungen wurden die Lager- und Produktionsstätten besichtigt, sowie die Arbeitsabläufe dargestellt. Die süße Verköstigung bei Pralinen Krämer sowie die deftige bayrische Brotzeit bei Elektrotechnik Kuhn rundeten den schönen, gemütlichen Abend ab.
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. - Ortsverband Kleines Vilstal - 2015

Workshop “Erfolgreich ein

Unternehmen gründen”

„Erfolgreich ein Unternehmen gründen und auch das 4. Jahr erleben.“ Unter diesem Motto stand am 24. Januar 2015 der Workshop im Landgasthof zum Vilserwirt in Altfraunhofen. Lesen Sie hier weiter: Erfolgreich ein Unternehmen gründen...
Teilnehmer des Workshops und Willi Fausten (rechts)

Gesundheitstag

“Ich bleibe gesund”.

Unter dem Motto „Ich bleibe gesund“ präsentierten im März 2015 unsere BDS-Mitglieder aus dem Wellness-, Fitness- und Gesundheitsbereich einen Überblick über Ihre jeweilige Produkt- und Dienstleistungsangebot. Besucher konnten sich darüber informieren, wie es gelingt, durch aktive Bewegung, richtige Zusatzernährung, Entspannung und eine zielführende Strategie gesund zu bleiben. So war vielen Besuchern zum Beispiel nicht bewusst, wie wichtig die Beinmuskulatur (das zweite Herz) für ein gesunde Durchblutung der Beine ist. Im Rahmen einer kostenlosen Venenmessung konnten die Besucher herausfinden, wie gut die Venenklappen noch funktionieren. Aufklärung gab es auch über sinnvolle Zuführung von Vitaminen, Mineralien und Spurenelemente als Nahrungsergänzung. Diese soll Zweck orientiert zugeführt werden. So ist es weitreichend notwendig, für die Erhaltung der geistigen Fitness und Konzentration, für richtiges Kalorien- management, oder für die sportliche, physische Leistungsfähigkeit Vitamine, Mineralien und Spurenelement in der richtigen Zusammensetzung und im richtigen Verhältnis zueinander (beispielsweise Calcium /Magnesium) regelmäßig zu essen. Zum Thema wirkungsvolle Tiefenentspannung konnten die Besucher eine Mindmachine für das auduiovisuelle Entrainment in Verbindung mit der passenden Musik ausprobieren. Ein Infostand des TSV-Rapid Vilsheim und die Tanzgruppe Dance & Factory mit zwei Tanzeinlagen an der sich auch die Aussteller lebhaft beteiligten rundeten die gelungen Austellung ab.
Gesunheitstag BDS Kleines Vilstal / Landshut

Maibau 2015

BDS Kleines Vilstal jetzt am Maibaum in Vilsheim vertreten. Mit einem Maibaumschild hängt nun auch der Bund der Selbständigen e.V. Ortsverband Kleines Vilstal am Vilsheimer Maibaum.
Unser Maibau-Schild 2015

„Was machst Du denn

eigentlich genau…?

BDS Unternehmen stellen sich vor

Firmenbesichtigung bei mk Versicherungsmakler Manfred

Körber und Schlosserei Rupert Graßer in Vilsheim

Im Rahmen des monatlichen Vereinstreffens des Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal stellten sich im Mai die beiden BDS-Mitglieder mk Versicherungsmakler Körber und Schlosserei und Metallbau Graßer allen Interessierten vor. Dies war der Start einer ganzen Reihe von Firmenvorstellungen des BDS Kleines Vilstal. Ziel dieser Veranstaltungen ist es die Bekanntheit der Unternehmen zu fördern, denn immer mal wieder stellt man sich die Frage auf: „Was machst Du eigentlich genau…?“ Weitere Informationen über diese Veranstaltung finden Sie in unserer Presse-Bereich.
Die Brotzeit danach in der Schlosserei Graßer Vilsheim

Aktivitäten Archiv 2015

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig. Hier finden Sie eine Auswahl bereits vergangene Aktivitäten des BDS Kleines Vilstal

Aktivitäten Archiv

2015

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig. Hier finden Sie eine Auswahl bereits vergangene Aktivitäten des BDS Kleines Vilstal
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. Ortsverband Kleines Vilstal - 2017

Bund der Selbständigen

Gewerbeverband Bayern e.V.

Ortsverband BDS Kleines Vilstal

Altfraunhofen - Baierbach - Vilsheim

Betriebsbesichtigungen

Elektrotechnik Kuhn / Pralinen Krämer

Bei den beiden öffentlichen Betriebsbesichtigungen wurden die Lager- und Produktionsstätten besichtigt, sowie die Arbeitsabläufe dargestellt. Die süße Verköstigung bei Pralinen Krämer sowie die deftige bayrische Brotzeit bei Elektrotechnik Kuhn rundeten den schönen, gemütlichen Abend ab.

Schneller, teurer, höher…

Singapur, die Millionenstadt

der Superlativen

Unternehmer Ulrich Pioch unterhielt mehr als 50

Gäste mit seiner Fotoreportage über das Monaco

Süd-Ost-Asiens. (Juli 2015)

Mehr als 50 interessierte Gäste fanden den Weg in den Saal der Waldschänke und folgten gespannt den Fotos, Geschichten und Anekdoten des Selbständigen, der seit einem Jahr in Singapur lebt und arbeitet. Der Vortrag gab einen kurzweiligen Einblick mit vielen sehenswerten fotografischen Eindrücken: ideal für alle, die in Singapur Urlaub machen wollen oder einfach nur sehen möchten, wie es auf der anderen Seite der Erdkugel aussieht. Am Ende war für Ulrich Pioch klar: „Nach all den positiven Reaktionen und strahlenden Gesichtern der Gäste werde ich im nächsten Jahr eine Fortführung der Fotoreportage anbieten. Zwischenzeitlich können sich Interessierte über meine Facebook- Seite peppUP.Photography informieren“. Weitere Informationen über diese Veranstaltung finden Sie in unserer Presse-Bereich.

„Was machst Du denn

eigentlich genau…?

BDS Unternehmen stellen sich vor

Firmenbesichtigung bei mk Versicherungsmakler Manfred

Körber und Schlosserei Rupert Graßer in Vilsheim

Im Rahmen des monatlichen Vereinstreffens des Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal stellten sich im Mai die beiden BDS-Mitglieder mk Versicherungsmakler Körber und Schlosserei und Metallbau Graßer allen Interessierten vor. Dies war der Start einer ganzen Reihe von Firmenvorstellungen des BDS Kleines Vilstal. Ziel dieser Veranstaltungen ist es die Bekanntheit der Unternehmen zu fördern, denn immer mal wieder stellt man sich die Frage auf: „Was machst Du eigentlich genau…?“

Maibau 2015

BDS Kleines Vilstal jetzt am Maibaum in Vilsheim vertreten. Mit einem Maibaumschild hängt nun auch der Bund der Selbständigen e.V. Ortsverband Kleines Vilstal am Vilsheimer Maibaum.

Gesundheitstag

“Ich bleibe gesund”.

Unter dem Motto „Ich bleibe gesund“ präsentierten im März 2015 unsere BDS-Mitglieder aus dem Wellness-, Fitness- und Gesundheitsbereich einen Überblick über Ihre jeweilige Produkt- und Dienstleistungsangebot. Besucher konnten sich darüber informieren, wie es gelingt, durch aktive Bewegung, richtige Zusatzernährung, Entspannung und eine zielführende Strategie gesund zu bleiben. So war vielen Besuchern zum Beispiel nicht bewusst, wie wichtig die Beinmuskulatur (das zweite Herz) für ein gesunde Durchblutung der Beine ist. Im Rahmen einer kostenlosen Venenmessung konnten die Besucher herausfinden, wie gut die Venenklappen noch funktionieren. Aufklärung gab es auch über sinnvolle Zuführung von Vitaminen, Mineralien und Spurenelemente als Nahrungsergänzung. Diese soll Zweck orientiert zugeführt werden. So ist es weitreichend notwendig, für die Erhaltung der geistigen Fitness und Konzentration, für richtiges Kalorien- management, oder für die sportliche, physische Leistungsfähigkeit Vitamine, Mineralien und Spurenelement in der richtigen Zusammensetzung und im richtigen Verhältnis zueinander (beispielsweise Calcium /Magnesium) regelmäßig zu essen. Zum Thema wirkungsvolle Tiefenentspannung konnten die Besucher eine Mindmachine für das auduiovisuelle Entrainment in Verbindung mit der passenden Musik ausprobieren. Ein Infostand des TSV-Rapid Vilsheim und die Tanzgruppe Dance & Factory mit zwei Tanzeinlagen an der sich auch die Aussteller lebhaft beteiligten rundeten die gelungen Austellung ab.

Über 3.000 Euro für

gemeinnützige Vereine

Unternehmer aus dem Kleinen Vilstal spenden über 3.000 Euro Drei gemeinnützige Vereine aus dem Landkreis Landshut sagen DANKE. Aus der Idee heraus, dass sich die Unternehmer des Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal zusammen schließen und Gutes tun, wurde eine große regionale Spendenaktion mit dem Ergebnis von 3.390 Euro. Die Spendenempfänger sind die „Stille Hilfe e.V. Hohenthann“, „Kinder Palliativ Hilfe Niederbayern e.V.“ sowie der „Vilsbiburger Hospiz Verein“.

Workshop “Erfolgreich ein

Unternehmen gründen”

„Erfolgreich ein Unternehmen gründen und auch das 4. Jahr erleben.“ Unter diesem Motto stand am 24. Januar 2015 der Workshop im Landgasthof zum Vilserwirt in Altfraunhofen. Lesen Sie hier weiter: Erfolgreich ein Unternehmen gründen...

Bauherrentag 2014

„Das moderne Wohnhaus – So baut man heute!“. Unter diesem Motto stand im Februar 2014 der zweite Informationsabend in Altfraunhofen. Initiator des Tages war der Bund der Selbstständigen (BDS) Kleines Vilstal in Kooperation mit den Gemeinden Baierbach, Altfraunhofen und Vilsheim. 120 Bauinteressierte füllten den Saal in der Waldschänke Untersteppach bis zum letzten Platz und verfolgten den kurzweiligen und sehr aufschlussreichen Vortrag von Dipl. Ing. Architekt Alexander Groh. Der chronologische Ablauf eines zeitgemäßen Hausbaus, von der Idee bis zum Einzug an einem Beispielprojekt war Grundlage des Vortrages. Architekt Groh machte klar, dass schon bei der Wahl des Grundstückes weit mehr als nur die Himmelsrichtung und Sonneneinstrahlung beachtet werden sollte. Groh erklärte weiter: „Verlassen Sie sich nicht auf Pauschal-Bau-Angebote mit zu niedrig eingestuften Zahlen! Denken Sie z.B. auch an die Kosten für Notar, Erschließung, Planungshonorare, Energieberater, Versicherung, Grundbuch, Baugrunduntersuchung, Vermesser usw..“ Hans Ostermaier, Vorsitzender des BDS Kleines Vilstal freute sich „über das positive Feedback der Gemeinden Baierbach, Altfraunhofen und Vilsheim, die vielen Interessierten und die überwältigende Resonanz der Besucher.“ 14 Handwerker und Dienstleister aus der Region unterstützten den Bauherrentag maßgeblich und standen den Besuchern Rede und Antwort. Mit der neuen Webseite „www.Spezialisten- am-Bau.de“ präsentieren sich diese Unternehmer aus dem Vilstal künftig als Netzwerk unter einem Dach und informieren regelmäßig und branchenspezifisch zum Thema zeitgemäßes Bauen und Renovieren. Abgerundet wurde das ansprechende Rahmenprogramm durch die abschließende Verlosung. Garten- und Landschaftsbauer Högl Garten vergab als Hauptpreis eine Gartenplanung in Höhe von 600 Euro und Gewinner Herr Kain aus Kumhausen war begeistert „jetzt bekommt mein Garten ein professionelles Aussehen“.
Flyer Bauherrentag - BDS Kleines Vilstal © peppUP.de

Branchenverzeichnis

“Hallo Nachbar”

Mit dem Branchenverzeichnis stellen wir uns vor. Wir, das ist der “BDS Kleines Vilstal”. (Dez. 2013) Sehen Sie selbst, welche Vielfalt und Leistungsfähigkeit in den Gemeinden Vilsheim, Altfraunhofen und Baierbach samt Umgebung geboten wird! Mit “Hallo Nachbar” drücken wir die Verbundenheit und vor allem Nähe zu unseren Geschäftspartnern aus, denn Kaufkraft bleibt nur vor Ort, wenn die vorhandenen Angebote bekannt sind.
Broschüre Hallo Nachbar - BDS Kleines Vilstal

Selbständige stellen sich vor

BDS Kleines Vilstal vor den Gemeinderäten von Baierbach und Altfraunhofen (Juli 2014) “Ich möchte Ihnen den BDS Kleines Vilstal schmackhaft machen” erklärte der Ortsvorsitzende Hans Ostermaier und übergab ein Körbchen mit Süßigkeiten, die das Zeichen des BDS tragen, an die Bürgermeisterinnen Hausbeger und Rottenwallner. “Wir möchten das gute Verhältnis zu unseren Gemeinden ausbauen und wollen deswegen mit Ihnen verstärkt ins Gespräch kommen”, erklärte Ostermaier weiter. Diese Anregung wird gerne aufgegriffen, so die beiden Bürgermeisterinnen übereinstimmend.
Bürgermeisterinnen Hausberger und Rottenwallner mit Hans Ostermaier (BDS)

Vortrag:

Sie sind nicht allein - Praktische Wirtschaftsförderung für kleine und mittlere Unternehmen

von Ludwig Götz

Wirtschaftsreferent Landratsamt Landshut

22. September 2014

Etwa 30 Unternehmer wollten es sich am herbstlichen Montagabend nicht nehmen lassen, den Ausführungen des Wirtschaftsreferenten des Landratsamtes Landshut, Ludwig Götz, zu folgen. Mit seinem Vortrag: „Sie sind nicht allein! Praktische Wirtschaftsförderung für kleine und mittlere Unternehmen“, referierte er in der Waldschänke Untersteppach über die Unterstützungsmöglichkeiten kleinerer und mittlerer Unternehmen im Landkreis Landshut. Das Interesse der Zuhörer war sehr groß, als es um die drei Säulen der Fördermöglichkeiten „Investition, Finanzierung, Innovation“ des Landkreises ging: Regionalförderung zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, Innovationsgutscheine für kleine Unternehmen und die entsprechenden Finanzierungsmöglichkeiten z.B. durch die LfA waren nur ein paar der angesprochenen Themen. Auf das aktuelle Kreisentwicklungskonzept mit dem dazugehörigen Regionalmanagement schauten auch die drei Bürgermeister/Innen der umliegenden Gemeinden Baierbach, Altfraunhofen und Vilsheim sehr gespannt. Ludwig Götz unterstrich dabei die Wichtigkeit von funktionierenden Netzwerken und die permanente Bearbeitung des Stärken- Schwächen-Profils der Region. Schon während des Vortrages wurden von den Anwesenden die ersten Fragen gestellt und danach angeregt in diversen Diskussionsrunden weiter debattiert. „Es freut mich, dass kein Einziger frühzeitig aufgestanden und nach Hause gegangen ist! Das Gegenteil war der Fall: es wurden viele Fragen gestellt. Das hat uns gezeigt, dass wir mit diesen Themen den Nerv vieler Selbstaendiger in der Region getroffen haben,“ sagte Hans Ostermaier, Vorsitzender des Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal. Ostermaier freut sich schon jetzt auf Landrat Dreier, der zum Jahresempfang der regionalen Wirtschaft am 15. Oktober kommt. „Auch hier erwarte ich angeregte Diskussionen zum Thema Zukunft des Landkreises“ so Ostermaier weiter. Weiterführende Informationen zum Thema erhalten Sie auch hier: Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: www.foerderdatenbank.de LfA Förderbank Bayern: www.lfa.de KfW-Bank: www.kfw.de

Jahresempfang

der regionalen Wirtschaft

mit Landrat Dreier

Der Ortsverband BDS Kleines Vilstal hatte am 15. Oktober 2014 gemeinsam mit den Gemeinden Vilsheim, Altfraunhofen und Baierbach zum Jahresempfang der regionalen Wirtschaft Kleines Vilstal geladen. ANSPRACHE: Landrat Peter Dreier Wachstumsregion Landshut – Chancen und Risiken Nach der Ansprache von Landrat Peter Dreier hatten unsere Gäste die Möglichkeit bei informellen Gesprächen in lockerer Runde mit Landrat, Bürgermeister/innen und dem BDS ins Gespräch zu kommen. Nachbericht der Landshuter Zeitung.pdf
v.l.n.r.: Geschäftsführer BDS Reinhold Walter Bürgermeister Georg Spornraft-Penker, Gemeinde Vilsheim Bürgermeisterin Luise Hausberger, Gemeinde Baierbach Landrat Peter Dreier Bürgermeisterin Katharina Rottenwallner, Gemeinde Altfraunhofen BDS Kleines Vilstal Ortsvorsitzender Hans Ostermaier © Foto: Hans Kronseder (Landshuter Zeitung)
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. - Ortsverband Kleines Vilstal - 2015

Aktivitäten Archiv 2014

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig. Hier finden Sie eine Auswahl bereits vergangene Aktivitäten des BDS Kleines Vilstal
Bürgermeisterinnen Hausberger und Rottenwallner mit Hans Ostermaier
Hallo Nachbar - BDS Kleines Vilstal

Aktivitäten Archiv

2014

Die Mitglieder des BDS Kleines Vilstal organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge oder sind aktiv in der Region und im Gemeindeleben tätig. Hier finden Sie eine Auswahl bereits vergangene Aktivitäten des BDS Kleines Vilstal
© Bund der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. Ortsverband Kleines Vilstal - 2017

Bund der Selbständigen

Gewerbeverband Bayern e.V.

Ortsverband BDS Kleines Vilstal

Altfraunhofen - Baierbach - Vilsheim

Jahresempfang

der regionalen Wirtschaft

mit Landrat Dreier

Der Ortsverband BDS Kleines Vilstal hatte am 15. Oktober 2014 gemeinsam mit den Gemeinden Vilsheim, Altfraunhofen und Baierbach zum Jahresempfang der regionalen Wirtschaft Kleines Vilstal geladen. ANSPRACHE: Landrat Peter Dreier Wachstumsregion Landshut – Chancen und Risiken für die regionale Wirtschaft. Nach der Ansprache von Landrat Peter Dreier hatten unsere Gäste die Möglichkeit bei informellen Gesprächen in lockerer Runde mit Landrat, Bürgermeister/innen und dem BDS ins Gespräch zu kommen.

Vortrag

Sie sind nicht allein - Praktische Wirtschaftsförterung für kleine und mittlere Unternehmen

von Ludwig Götz

Wirtschaftsreferent Landratsamt Landshut

22. September 2014

Etwa 30 Unternehmer wollten es sich am herbstlichen Montagabend nicht nehmen lassen, den Ausführungen des Wirtschaftsreferenten des Landratsamtes Landshut, Ludwig Götz, zu folgen. Mit seinem Vortrag: „Sie sind nicht allein! Praktische Wirtschaftsförderung für kleine und mittlere Unternehmen“, referierte er in der Waldschänke Untersteppach über die Unterstützungsmöglichkeiten kleinerer und mittlerer Unternehmen im Landkreis Landshut. Das Interesse der Zuhörer war sehr groß, als es um die drei Säulen der Fördermöglichkeiten „Investition, Finanzierung, Innovation“ des Landkreises ging: Regionalförderung zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, Innovationsgutscheine für kleine Unternehmen und die entsprechenden Finanzierungsmöglichkeiten z.B. durch die LfA waren nur ein paar der angesprochenen Themen. Auf das aktuelle Kreisentwicklungskonzept mit dem dazugehörigen Regionalmanagement schauten auch die drei Bürgermeister/Innen der umliegenden Gemeinden Baierbach, Altfraunhofen und Vilsheim sehr gespannt. Ludwig Götz unterstrich dabei die Wichtigkeit von funktionierenden Netzwerken und die permanente Bearbeitung des Stärken-Schwächen-Profils der Region. Schon während des Vortrages wurden von den Anwesenden die ersten Fragen gestellt und danach angeregt in diversen Diskussionsrunden weiter debattiert. „Es freut mich, dass kein Einziger frühzeitig aufgestanden und nach Hause gegangen ist! Das Gegenteil war der Fall: es wurden viele Fragen gestellt. Das hat uns gezeigt, dass wir mit diesen Themen den Nerv vieler Selbstaendiger in der Region getroffen haben,“ sagte Hans Ostermaier, Vorsitzender des Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal. Ostermaier freut sich schon jetzt auf Landrat Dreier, der zum Jahresempfang der regionalen Wirtschaft am 15. Oktober kommt. „Auch hier erwarte ich angeregte Diskussionen zum Thema Zukunft des Landkreises“ so Ostermaier weiter.

Selbständige stellen sich vor

BDS Kleines Vilstal vor den Gemeinderäten von Baierbach und Altfraunhofen (Juli 2014) “Ich möchte Ihnen den BDS Kleines Vilstal schmackhaft machen” erklärte der Ortsvorsitzende Hans Ostermaier und übergab ein Körbchen mit Süßigkeiten, die das Zeichen des BDS tragen, an die Bürgermeisterinnen Hausbeger und Rottenwallner. “Wir möchten das gute Verhältnis zu unseren Gemeinden ausbauen und wollen deswegen mit Ihnen verstärkt ins Gespräch kommen”, erklärte Ostermaier weiter. Diese Anregung wird gerne aufgegriffen, so die beiden Bürgermeisterinnen übereinstimmend.

Bauherrentag 2014

„Das moderne Wohnhaus – So baut man heute!“. Unter diesem Motto stand im Februar 2014 der zweite Informationsabend in Altfraunhofen. Initiator des Tages war der Bund der Selbstständigen (BDS) Kleines Vilstal in Kooperation mit den Gemeinden Baierbach, Altfraunhofen und Vilsheim. 120 Bauinteressierte füllten den Saal in der Waldschänke Untersteppach bis zum letzten Platz und verfolgten den kurzweiligen und sehr aufschlussreichen Vortrag von Dipl. Ing. Architekt Alexander Groh. Der chronologische Ablauf eines zeitgemäßen Hausbaus, von der Idee bis zum Einzug an einem Beispielprojekt war Grundlage des Vortrages. Architekt Groh machte klar, dass schon bei der Wahl des Grundstückes weit mehr als nur die Himmelsrichtung und Sonneneinstrahlung beachtet werden sollte. Groh erklärte weiter: „Verlassen Sie sich nicht auf Pauschal-Bau-Angebote mit zu niedrig eingestuften Zahlen! Denken Sie z.B. auch an die Kosten für Notar, Erschließung, Planungshonorare, Energieberater, Versicherung, Grundbuch, Baugrunduntersuchung, Vermesser usw..“ Hans Ostermaier, Vorsitzender des BDS Kleines Vilstal freute sich „über das positive Feedback der Gemeinden Baierbach, Altfraunhofen und Vilsheim, die vielen Interessierten und die überwältigende Resonanz der Besucher.“ 14 Handwerker und Dienstleister aus der Region unterstützten den Bauherrentag maßgeblich und standen den Besuchern Rede und Antwort. Mit der neuen Webseite „www.Spezialisten-am- Bau.de“ präsentieren sich diese Unternehmer aus dem Vilstal künftig als Netzwerk unter einem Dach und informieren regelmäßig und branchenspezifisch zum Thema zeitgemäßes Bauen und Renovieren. Abgerundet wurde das ansprechende Rahmenprogramm durch die abschließende Verlosung. Garten- und Landschaftsbauer Högl & Mandlmeyer vergab als Hauptpreis eine Gartenplanung in Höhe von 600 Euro und Gewinner Herr Kain aus Kumhausen war begeistert „jetzt bekommt mein Garten ein professionelles Aussehen“.

Branchenverzeichnis

“Hallo Nachbar”

Mit dem Branchenverzeichnis stellen wir uns vor. Wir, das ist der “BDS Kleines Vilstal”. (Dez. 2013) Sehen Sie selbst, welche Vielfalt und Leistungsfähigkeit in den Gemeinden Vilsheim, Altfraunhofen und Baierbach samt Umgebung geboten wird! Mit “Hallo Nachbar” drücken wir die Verbundenheit und vor allem Nähe zu unseren Geschäftspartnern aus, denn Kaufkraft bleibt nur vor Ort, wenn die vorhandenen Angebote bekannt sind.